Deutsch-Pennsylvanische Geschichte(n)

Der Hanswarscht aus Pennsylvania:
Bill Meck verzehlt Schtories in Pennsylvanisch-Deitsch

Bill MeckDonnerstag, 16. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Rathaus Ratssaal der Gemeinde Ober-Olm
Veranstalter: Gemeindebücherei Ober-Olm

In Kooperation mit:
Kulturverein Alte Schule Ober-Olm e.V.
Deutsch-Pennsylvanischer Arbeitskreis e.V.

In Berks County, Pennsylvania, ist Bill Meck zusammen mit seinem Partner Leroy Brown bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Auf vielen Veranstaltungen begeistern sie gemeinsam das Publikum mit pennsylvaniadeutschen Geschichten und Späßen. Dabei erzählt jeweils einer die Geschichte in Mundart, der andere übersetzt sie simultan für Amerikaner, die die amerikapfälzische Sprache ihrer Vorfahren nicht mehr beherrschen. In Rheinhessen ist eine Übersetzung nicht notwendig. Eine vergnügliche Zeit ist damit garantiert.

Dr. Michael Werner, Herausgeber der Zeitschrift Hiwwe wie Driwwe und zweiter Vorsitzender des Deutsch-Pennsylvanischen Arbeitskreises e.V., beantwortet Fragen rund um das Pennsylvaniadeutsche.

(Rund 420.000 Nachfahren überwiegend pfälzischer Auswanderer des 18. Jahrhunderts sprechen auch heute noch diese Sprache, die dem Pfälzischen sehr ähnlich ist. Doch nicht nur die Sprache gelangte mit den Menschen über den großen Teich, auch kulturelle Muster. So wissen die Pennsylvaniadeutschen auch heute noch, was Grumbeere sind, kennen Belznickel, Oschderhaas und Elbedritsche. Eines der bekanntesten pennsylaniadeutschen Gerichte ist Seimaage.)

Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s