Deutsch-Pennsylvanische Geschichte(n) mit Chris LaRose aus Kutztown (PA)

chris-larose-songs-never-sung

Chris LaRose, pennsylvaniadeutscher Musiker und Youtuber, präsentiert am Donnerstag, den 13. Oktober 2016, ab 19.30 Uhr im Rathaus Ober-Olm Lieder und Geschichten der Nachfahren pfälzischer Auswanderer in Pennsylvanien.  (Zur Kurpfalz gehörten zu dieser Zeit auch der größte Teil des heutigen Rheinhessen und  Regionen um Darmstadt, Mannheim, Heidelberg, Eberbach im Odenwald und der Kraichgau.) Pfälzisch-rheinhessisches Leben und Bräuche in der neuen Welt – erzählt in einem im 18. und 19. Jahrhundert aus dem Dialekt unserer Region entstandenen Idiom, das in Amerika „Pennsylvania German“ bzw. „Pennsylvania Dutch“ genannt und noch immer von über 400.000 Menschen gesprochen wird. LaRose präsentiert pennsylvaniadeutsche Folk Songs und entführt die Zuhörer in eine seltsam fremd-bekannte Welt: „Pennsylvanisch Deitschland“, die Pfalz in Pennsylvania. Zusätzliche geschichtliche und sprachliche Hintergrundinformationen steuert auch Dr. Michael Werner, 2. Vorsitzender des in Ober-Olm beheimateten Deutsch-Pennsylvanischen Arbeitskreises e.V., bei. Die Veranstaltung führt die Bücherei Ober-Olm in Kooperation mit dem Kulturverein Alte Schule Ober-Olm e.V. durch. Freuen Sie sich mit uns auf einen interessanten Mundart-Abend!

Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s