200 Jahre Rheinhessen: Eine geschichtliche Infotafel für Ober-Olm

infotafel-ober-olm

1745 wurde die Alte Ulme im Ortszentrum von Ober-Olm gepflanzt, im Jahr 1985 starb sie ab. Vor einigen Jahren mussten schließlich die morschen Stammreste gefällt werden. Der Kulturverein Alte Schule Ober-Olm hat jetzt im Rahmen des Jubiläums „200 Jahre Rheinhessen“ das Konzept für eine Infotafel mit Ereignissen zur Ober-Olmer Ortsgeschichte erstellt und Sponsorengelder für die Umsetzung eingeworben. Der Durchmesser der Tafel beträgt 1,80 Meter und greift den Stammquerschnitt der Ulme in Originalgröße auf. Sie soll in den nächsten Wochen produziert und möglichst zeitnah am ehemaligen Standort der Alten Ulme aufgestellt werden. Weitere Informationen folgen …

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte & Heimatpflege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s