Vortrag „Das Jagdschloss wird Forsthaus“ am 28.10.16

vhs Ober-Olm und kvhs Mainz-Bingen
200 Jahre Rheinhessen

Nach der Säkularisation im Jahr 1803 durch Napoleon wird das Jagdschloss der Mainzer Kurfürsten Staatseigentum und geht nach dem Ende der Franzosenherrschaft 1814 in das Eigentum des Großherzogs von Hessen über. 1816 mit der Gründung von Rheinhessen wird das Jagdschloss zum Großherzoglichen Forsthaus. Den Vortrag hält Heribert Schmitt am Freitag, den 28.10., 19:30-21:30 Uhr. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein „Alte Schule“ statt. Um Anmeldung wird gebeten.

e-Mail: vhs.ober-olm@kvhs-mainz-bingen.de

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte & Heimatpflege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s