Alte Ulme kehrt an ihren Standort zurück: Einweihung am 26.03.2017 um 14 Uhr

Am Sonntag, den 26.03.2017, findet um 14 Uhr die Einweihung der Gedenktafel „Alte Ulme“ am ehemaligen Standort des Baumes in der Obergasse statt. Gleichzeitig wird sie in einem feierlichen Akt als Schenkung der Ortsgemeinde übergeben.
32 Jahre nach dem Absterben und 7 Jahre, nachdem der mächtige Baumstumpf aus Sicherheitsgründen abgetragen werden musste, nimmt die Alte Ulme wieder am Leben der Gemeinde teil.
Der Kulturverein Alte Schule Ober-Olm e.V. hat aus der Chronik und in Zusammenarbeit mit Fachleuten bedeutende geschichtliche Daten aus Ober-Olm, Rheinhessen, Rheinland-Pfalz und Deutschland während des Lebensalters des Baumes von 1745 – 1985 zusammengetragen und präsentiert sie nun den Besuchern.
Die Ulme ist in Form einer Baumscheibe in Originalgröße aus Stahl nachgebildet. Cortenstahl bildet das Grundgerüst, die geschichtlichen Daten und die Jahresringe glänzen auf Edelstahl. Das Vergängliche des Baumes sowie auch das heutige Leben mit unserer Geschichte werden somit in dem dreidimensional gestalteten Objekt verkörpert. Kunst und Geschichte bilden eine Einheit. Der junge Verein ist stolz, dieses anspruchsvolle Projekt realisiert zu haben. Gerne kann das Projekt noch finanziell unterstützt werden. Jeder Betrag ist willkommen.
Die Tafel ist ein Gemeinschaftsobjekt. Ober-Olmer und Rheinhessen haben bei der Realisierung mitgewirkt – ob bei der tatsächlichen Umsetzung wie Grafik, Daten, Licht oder Aufbau oder auch durch ihre finanzielle Unterstützung. All diesen gilt an dieser Stelle der Dank der Organisatoren. Eine Unterstützertafel am Objekt sowie die detaillierte Auflistung im Internet auf der Homepage der Gemeinde weist die Partner namentlich aus.
In Zukunft werden die Informationen der Baumscheibe aber auch einzelne besonders interessante und erhaltenswerte ‚Geschichten’ in Form von Zeitzeugeninterviews ebenfalls im Internet abrufbar sein. Weiterhin strebt der Verein an, die Inhalte auch barrierefrei zugänglich zu machen. Der entsprechende Antrag auf Förderung läuft bei ‚Aktion Mensch’.
Der Kulturverein lädt alle Bürgerinnen und Bürger und weitere Interessierte zur Einweihungsfeier recht herzlich ein. Feiern Sie mit uns bei Ober-Olmer Secco und rheinhessischen Tapas.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte & Heimatpflege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s